Hypnose gegen Spielsucht – ein probates Mittel

Spielsucht / Glücksspielabhängigkeit seit dem Altertum

Wir können nicht in die jungsteinzeitlichen Höhlen unserer Vorfahren zurückblicken, aber über das Altertum und die damals schon populäre Spielsucht gibt es genügend Informationen aus den verschiedensten Quellen der Welt.

Spielsucht war eines der berühmtesten Laster, das einen Mann über Nacht an den Bettelstab und seine Familie auf die Straße bringen konnte. Doch leider war das nicht nur in früheren Zeiten der Fall, sondern Glücksspielsucht hält sich bis heute hartnäckig in vielen Teilen der Welt.

Das Internet, so sehr sonst seine Vorzüge zu loben sind, tut in unserer hochtechnisierten Zeit viel dazu, Spieler schön bei der virtuellen Stange zu halten. Es gab und gibt mehr männliche Spielsüchtige als weibliche und dieser Trend wird durch das Onlinespiel noch verstärkt.

Immer mehr Männer, aber auch viele Frauen, zocken und schaden damit auf Dauer ihrer gesamten Existenz.

Hypnose: Therapie gegen Spielsucht

Es kann unbedingt notwendig sein, sich in eine Therapie gegen Spielsucht zu begeben. Denn dann besteht für chronisch Spielsüchtige die Chance, die Sucht auch wieder loszuwerden. Es besteht diese Chance, aber die oder der Betroffene muss sie auch ergreifen.

Es sind noch nicht einmal die Schulden alleine, die bei den zahlreichen Aufenthalten meist jüngerer Männer in virtuellen Casinos entstehen, die den Experten die meisten Sorgen machen. Noch schlimmer ist es, dass die Spielsucht sich auf die gesamte Freizeitgestaltung des Betroffenen auswirkt.

Er unternimmt immer weniger mit seinen Freunden und seine sozialen Kontakte nehmen ab. Hypnose bei Spielsucht ist eine Therapieform, die zurzeit jeder hundertste in Deutschland bräuchte. Denn rund ein Prozent unserer Bevölkerung hat ein Problem mit der Spielsucht.

Das sind ganz schön viele bei einer Gesamtbevölkerung von etwas mehr als 82 Millionen, nämlich über 820.000 Spieler, bei denen eine Spielsucht Hypnose-Therapie sinnvoll erscheint. Von der Dunkelziffer einmal ganz abgesehen, wären das sämtliche Einwohner einer Großstadt.

Neben der Hypnose gegen Spielsucht gibt es natürlich auch Hypnose gegen Alkoholsucht und Hypnose gegen Kaufsucht.

Sie interessieren sich für eine Hypnose Ausbildung?

Der soziale Abstieg ist vorprogrammiert

Bei unbehandelten Süchten ist der soziale Abstieg sozusagen vorprogrammiert, wenn nicht umgehend therapeutische Schritte erfolgen. Denn Spielsüchtige spielen nicht nur aus Spaß an der Sache, sondern sie versuchen, vorhandene Komplexe zu überspielen und der Lösung von Konflikten aus dem Weg zu gehen.

Mit dem Eintauchen in ihr Spiel lassen sie den Rest der Welt außen vor, was vordergründig als die bequemste Lösung erscheint. Sie konfrontieren sich immer weniger mit sich selbst und für Selbstreflexion ist kein Platz mehr.

Therapeutisch muss in der Kindheit angesetzt werden, um selbstzerstörerischen, neurotisch besetzten Konflikten auf die Spur zu kommen. Sie wirken sich nicht nur bezüglich der Spielsucht aus, sondern auch auf eine bestehende Partnerschaft.

Hypnose gegen Spielsucht

Es kann sein, dass ein Spieler tatsächlich so lange zockt, bis er gar nichts mehr hat. Ganz im Gegenteil, er sitzt auf einem Berg Schulden und seine Beziehung ist am Ende. Sollte er auch noch während der Arbeitszeit beim Zocken erwischt werden, ist der Job weg.

Der Spieler verliert alles – und sich selbst noch dazu. Während der eine spielt, damit er gewinnt, spielt der nächste, um zu verlieren. Übrigens stehen Klinikärzte der Hypnose als Behandlungsmöglichkeit bei Spielsucht sehr positiv gegenüber.

Die ambulante Hypnose bei Spielsucht kann als Einstieg zum stationären Aufenthalt gesehen werden. Unabdingbar ist es, nach dem stationären Aufenthalt Spielsucht Behandlung ambulant fortzuführen. Allerdings reicht es nicht, Spielsucht alleine durch Hypnose heilen zu wollen.

Hier muss ein therapeutisches Doppel an Maßnahmen her. Denn eine die Hypnose begleitende Psychotherapie ist unumgänglich. Die Zahl neurotischer Krankheitsbilder bei Spielsüchtigen ist signifikant und alarmierend zugleich. Zusätzlich zur Psychotherapie ist Hypnose gegen Spielsucht ein probates Mittel, um diese schweren Krankheitsbilder zu heilen.

Wenn Sie leiden oder einem Erkrankten helfen wollen, lassen Sie sich von unserem geschulten Personal beraten.